Zwei neue Poco-Märkte wurden eröffnet ? mit jeweils über 20.000 Besuchern.

Poco

Starts für Lüdinghausen und Zwickau

Die Poco-Expansionswelle rollt weiter: An den beiden neuen Standorten in Lüdinghausen und Zwickau wurden zur Eröffnung jeweils über 20.000 Besucher gezählt. Die Marktleiter Bayram Akgün (Lüdinghausen) und Jens Thiele (Zwickau) zogen am Montagmorgen zufrieden Bilanz: „Die Stimmung ist bombig“, freute sich Akgün. Auch der so genannte Kaltstart, eine Art Probelauf vor der offiziellen Eröffnung am Samstag, sei bestens gelaufen. Jens Thiele betonte: „Ein super Anfang. Das motiviert uns alle.“

Beide Teams mit jeweils rund 70 Mitarbeitern hatten jede Menge zu tun. Schon morgens früh standen die Kunden vor den Türen des Marktes in Lüdinghausen an der Ascheberger Straße und in Zwickau am Westsachsenstadion Schlange, um sich die besten Eröffnungsangebote zu sichern.

Zu Verkehrsproblemen und Parkchaos kam es trotz des Andrangs nicht: „Die Zusammenarbeit mit Polizei, Ordnungsamt und all den anderen Partnern vor Ort ist hervorragend“, betonen beide Marktleiter.

Diese Seite teilen