Gardiente

Startet „Outdoor-Kooperation“ mit der Tendence

Vom 1. bis 3. Juli geht in Hofheim-Wallau die Gardiente über die Bühne. Auf der Messe zeigen Aussteller, wie Hartman oder Ploß, ihre Gartenmöbel für die kommende Saison. Außerdem stehen Sonnenschirme, Schirmständer, BBQ, Textilien und Accessoires im Fokus. Zeitgleich findet im nahegelegenen Frankfurt die Tendence statt. Auch dort können Händler clevere Ideen für den Outdoor-Living-Bereich besichtigen. Um den Besuch beider Events zu verbinden, haben sich die Veranstalter jetzt zusammengeschlossen.

Im Rahmen der „Outdoor-Kooperation“ werden verschiedene Services angeboten, darunter ein kostenloser Bus-Shuttle zwischen Frankfurt und Hofheim-Wallau. Damit können die Fachbesucher zwischen den Veranstaltungen pendeln.

„Bedingt durch den zeitgleichen Termin und die räumliche Standortnähe ergeben sich einige Chancen für beide Formate. Wir freuen uns daher sehr über die Zusammenarbeit und sind davon überzeugt, dass wir unseren Fachbesuchern damit einen klaren Mehrwert bieten. Neben einer noch breiteren Sortimentsvielfalt finden Einkäufer zum früheren Zeitpunkt alle relevanten Neuheiten der kommenden Saison“, erklärt Jens Frey, Geschäftsführer der Muveo GmbH, die die Gardiente ausrichtet.

Auch Philipp Ferger, Bereichleiter der Tendence bei der Messe Frankfurt hält die Zusammenarbeit für einen wichtigen Schritt: „Die Kooperation mit der Gardiente bringt viele Synergien und damit neue Möglichkeiten für beide Veranstaltungen. Fachbesucher profitieren von einem vielfältigen Angebot an Outdoor-Living-Produkten.“

Die Eintrittskarten beider Messen sind auch jeweils für die andere Veranstaltung gültig.

Diese Seite teilen