Zum Münchner Stoff Frühling präsentieren 35 Aussteller ihre Kollektionen.

Münchner Stoff Frühling

Startet erstmals an einem Donnerstag

Zum 23. Mal findett im März der Münchner Stoff Frühling statt. Dabei startet das Showroom-Event erstmals einen Tag früher als sonst am Donnerstag, den 12. März. Bis zum 15. März präsentierenn 35 internationale Textilediteure, Tapeten- und Teppichhersteller aus dem Premium-Segment ihre Neuheiten mit über 90 Marken in ihren Ausstellungsräumen. Um diese zu erreichen, pendeln Shuttle-Busse zwischen den Locations.

Die Aussteller 2020 sind: Arte, Backhausen, C&C Milano, Casamance, Christian Fischbacher, Colefax and Fowler, Création Baumann, Dedar, Designers Guild, Dörflinger & Nickow, Élitis, Fine Textilverlag, Gebrüder Weishäupl, Hahne & Schönberg, Hohenberger Wallcoverings, Holland & Sherry, Houlès, Interstil, Jab Anstoetz, Jab Anstoetz Flooring, Jim Thompson, Kinnasand, Kobe, Kvadrat, Lelièvre, Little Greene, Lizzo-Pepe Penalver, Luiz, Marburger Tapetenfabrik, Nobilis Fontan, Nya Nordiska, Object Carpet, Pierre Frey, Prestigious Textiles, The Romo Group, The Rug Company,| Sahco,| Style Library, Wind sowie Zimmer + Rohde.

Neben der neuen Textil-Kollektionen erwartet die Fachbesucher wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. So stehen ein Interior Congress zum Thema "Wie werden wir in Zukunft wohnen?", die textile Trendschau „be-mer-kens-wert 3.0“, Guided Tours mit Interior-Experten, die Lange Nacht der Stoffe und nicht zuletzt die erstmalig initiierte Verleihung des Münchner Stoff Frühling Interior Award für außergewöhnliche Projekte auf dem Programm.

Diese Seite teilen