Bonial, Marktguru und Offerista

Starten Initiative Digitale Handelskommunikation

Um den stationären Handel zu unterstützen, haben Bonial, Marktguru und Offerista jetzt die Initiative Digitale Handelskommunikation ins Leben gerufen. Damit soll das Thema digitale Handelskommunikation breiter in die öffentliche Wahrnehmung gebracht werden. Eine Hauptaufgabe der Initiative ist es, gemeinsam besser zu verstehen, was der Markt möchte und wo noch Verbesserungspotentiale liegen. Dazu werden regelmäßige Untersuchungen durchgeführt und wissenschaftlich ausgewertet. Die daraus entstehenden Konsumentenreports sollen Industrie, Politik und Medien ein umfassendes Lagebild geben. Durch das gemeinsame Vorgehen erreichen die Initiatoren zusammen rund 20 Millionen Konsumenten.

Gleichzeitig versteht sich die Initiative Digitale Handelskommunikation auch als neutrale Ansprechpartnerin für Industrie, Politik und Medien. Sie bewertet Marktentwicklungen und bezieht Position. Dazu arbeitet sie mit einschlägigen Verbänden zusammen.

„Eines ist klar: um weiterhin möglichst viele Käufer zu erreichen und damit relevant zu bleiben, muss der stationäre Handel seine Angebote und Vorteile deutlich digitaler kommunizieren. Die Initiative Digitale Handelskommunikation möchte ihren Beitrag dazu leisten, den stationären Handel dabei zu unterstützen”, erklärt Christoph Eck Schmidt, Geschäftsführer Bonial. 

Diese Seite teilen