Für Qualität "made in Austria" steht Team 7, hier der Tisch "Tema"

Zu den Hochwertherstellern in Österreich gehört Wittmann, ein Beispiel für die (Design-)Qualität, der "Merwyn"-Tisch und -Stuhl.

Die Polstergruppe "Sandy" von Ada Austria verkörpert die Werte der österreichischen Möbelherstellung.

Österreichische Möbelindustrie

Starke Präsenz in Köln

Ihre Kompetenz in Sachen Möbelfertigung wollen die Österreicher auf der „imm cologne“ (13.-19. Januar in Köln) wieder unter Beweis stellen. Und zwar mit Möbeln voller innerer Werte. Der Mix aus Tradition, Handwerk und moderner Technologie, kombiniert mit dem Einsatz nachhaltig gewachsener Hölzer und liebevoll verwebter Textilien hat „Made in Austria“ weltweit zu einem Gütezeichen gemacht und das positive Image soll weiter verstärkt werden.

Exemplarisch für die Vielfalt der überwiegend mittelständisch geprägten Möbelbetriebe sind die Naturholzmöbel von Team 7 (Halle 11.3, Stand P030/Q039), Polstermöbel, Betten und Matratzen von Ada (Halle 10.2, Stand M011), ProNatura-Schlafsysteme von Joka (Halle 9.1, Stand A031), Designpolster von Wittmann (Halle 11.2, Stand M010), Matratzen aus dem Hause Elastica (Halle 9.1, Stand A039) und Outdoor-Sortimente von Karasek (Halle 10.1, Stand E051). Alle Betriebe punkten mit Qualität und Designanspruch.

„Zusätzlich zu den exklusiven Produkten überzeugt die heimische Branche auch mit einem konsequenten Innovationsmanagement rund um Formgebung und Funktionalität, flexiblen Fertigungsstrukturen sowie einem umfassenden Kundenservice“, unterstreicht Dr. Georg Emprechtinger, Vorsitzender der Österreichischen Möbelindustrie.

Ob Dockingstationen im Sofa, smarte Funktionen rund ums Sitzen und Wohnen, Media-Möbel im Naturlook oder ergonomisch perfekte Schlafsysteme – die Österreichische Möbelindustrie entwickelt sich immer mehr zu einem Taktgeber in den Bereichen Funktionalität, wandelbare Einrichtungssysteme und natürlicher Lifestyle.

Denn Möbel aus Österreich stehen auch für führende Umweltstandards. Bei wohngesunden Möbeln aus nachhaltiger Fertigung spielen die Österreicher in der obersten Liga mit. Gelebte „green economy“ zeichnet nahezu alle Produktionsbetriebe der Holznation – knapp die Hälfte des Landes ist bewaldet – aus.

Diese Seite teilen