Foto: Screenshot www.moebel-rogg.de

Möbel Rogg

Standorte unter einer Marke zusammengeführt

Das Wohnland Reutlingen, der zweite Standort von Möbel Rogg in Balingen, trägt nun ebenfalls den Namen des Stammhauses. Das Unternehmen hatte das Wohnland in Reutlingen gemeinsam mit einem Stuttgarter Möbelhändler 1979 eröffnet und 2000 komplett übernommen. "Alle Mitarbeitende an allen Standorten fühlen sich dem Familienunternehmen zugehörig und verbunden", erklärte Geschäftsführer Ekkehard Gulde gegenüber dem "Schwarzwälder Boten". Und Geschäftsführer Julian Rogg ergänzte: "Daher war es für uns ein logischer Schritt, das nun auch nach außen zu kommunizieren."

Für die Mitarbeiter:innen ändere sich bis auf den Namen nichts. Im Unternehmen sind rund 800 Menschen beschäftigt, 300 davon in Reutlingen. 

Der Standort in Reutlingen umfasst 33.000 qm, das Stammhaus in Balingen 55.000 qm. Wird das Rogg & Roll in Balingen hinzugerechnet, verfügt Möbel Rogg insgesamt über eine Ausstellungsfläche von mehr als 110 000 qm.

Mit der Umfirmierung werde nun auch das Sortiment in Reutlingen überarbeitet und der Werbe- und Markenauftritt zusammengelegt. "Wir sind sehr stolz auf unsere Leute im Haus, wir haben schwere Zeiten durchgemacht und waren stark getroffen von den Lockdowns", führt Julian Rogg gegenüber dem Blatt fort. "Doch wir sehen positiv in die Zukunft und sind sicher, dass wir die Pandemie als Gesellschaft schaffen."

 

Diese Seite teilen