Lattoflex-Geschäftsführer Boris Thomas freut sich über ein deutliches Umsatzplus.

Lattoflex

"Stärkster April aller Zeiten"

Der Aufwärtstrend bei Lattoflex hält an: Seit drei Jahren liegt das jährliche Umsatzplus im zweistelligen Bereich. Insgesamt ist das Unternehmen seit 2007 in Deutschland, Österreich und der Schweiz um 43 Prozent gewachsen. Das erste Quartal 2012 konnte erneut mit einem Zuwachs von 13 Prozent abgeschlossen werden. Und im April gab es eine Steigerung von 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. "Der vergangene Monat war der stärkste April unserer gesamten Firmengeschichte", so Geschäftsführer Boris Thomas.

Als Gründe für den Erfolg sieht Thomas zum einen die Produkte mit der Flügelfederung. Diese Matratzenlinie "wird vom Markt ausgesprochen positiv aufgenommen und verkauft sich glänzend". Zum anderen sei die Werbung sehr erfolgreich. "Allein in den vergangenen 18 Monaten haben wir gemeinsam mit unseren Handelspartnern knapp 28 Mio. Lattoflex-Streuprospekte verteilen können. Unsere Marke erlebt momentan einen unglaublichen Boom. Wir kommen mit der Lieferung kaum hinterher." Genau das zieht allerdings auch ein Problem nach sich: Die Lieferzeit hat sich deutlich verlängert - und das trotz großer Investitionen in eine neue Matratzenproduktionslinie und der Ausweitung der Kapazitäten.

Diese Seite teilen