Naber

Stabwechsel beim Gesamt-Vertrieb

Mehr als 40 Jahre hat Bernhard Schonhoff dem Zubehörlieferanten Naber die Treue gehalten und das Management als Gesamt-Vertriebsleiter und Prokurist mitgestaltet. Im Laufe des Jahres wird er in den nächsten Monaten sich sukzessive aus dem operativen Geschäft in den Ruhestand zurückziehen. Währenddessen wird er seinen Nachfolger gründlich einarbeiten.

Neuer Gesamt-Vertriebsleiter wird Jörg Brune, der viele Jahre als leitender Angestellter und zuletzt als Geschäftsführer bei der WKS Textilveredlungs GmbH in Wilsum tätig war. Erfahrungen in der Küchenbranche konnte er bereits durch eine frühere Tätigkeit bei der Berbel Ablufttechnik GmbH in Rheine sammeln.

Bernhard Schonhoff war im Jahr 1979 zu Naber gekommen und hat seither „geschickt und in äußerst vielfältiger Weise maßgeblich zum beeindruckenden Erfolg des Unternehmens beigetragen“, bedanken sich die Inhaber Ingrid, Hans-Joachim und Lasse Naber bei ihrem langjährigen Vertriebsmanager. Sie freuen sich nun, mit Jörg Brune einen Nachfolger vorstellen zu können, „dessen gewinnende Persönlichkeit und hohe berufliche Qualifikation die besten Voraussetzungen für diese Aufgabe bedeuten.“

Diese Seite teilen