Porta

Spendet an 24 gemeinnützige Einrichtungen

Am 7. Mai fand bei Porta bereits zum zehnten Mal die Aktion „Möbelkauf mit Herz“ statt. Dabei spendet der Konzern zehn Prozent des Tagesumsatzes aller Porta-Einrichtungshäusern an gemeinnützige Einrichtungen – in diesem Jahr werden es insgesamt 24 sein. „Ich bin stolz, dass wir mit unserer Spende auch in diesem Jahr wieder dort helfen können, wo Hilfe benötigt wird. Ich bedanke mich bei allen Kunden, die uns an diesem Tag unterstützt haben und natürlich ganz besonderes auch bei unseren Mitarbeitern, die unsere Spendenaktion so erfolgreich machen“, freut sich Birgit Gärtner, Mitinhaberin der Porta-Unternehmensgruppe.

Die Einrichtungen werden von den Geschäftsleitern der Häuser eigenständig ausgewählt, denn sie kennen sich in ihrer Region am besten aus. „Soziales Engagement ist in unseren Unternehmensgrundsätzen fest verankert und mit unserer Spendenaktion am 7. Mai führen wir eine lange Tradition fort“, erklärt Achim Fahrenkamp, ebenfalls Mitinhaber der Porta-Gruppe. Durch weitere Aktionen in den Häusern flossen zusätzliche Gelder in die Spendensumme mit ein. Zudem konnten Kunden nach ihrem Einkauf ein gestempeltes Herz auf einer Aktionswand hinterlassen. Porta Möbel rundete die Summe des Tagesumsatzes mit jeweils 50 Cent pro Herz auf.

Diese Seite teilen