GF Nikolaus Fleischhacker überreicht den Scheck.

Oranier

Spendet 10.000 Euro an Kinderhospiz

Gelungene Aktion: In diesem Jahr verzichtete die Oranier-Gruppe auf Weihnachtsgeschenke und spendete statt dessen 10.000 Euro an die gemeinnützige Bärenherz-Stiftung. Der Betrag dient dem geplanten Neubau einer Kinderhospiz-Einrichtung in Wiesbaden. Sie wurde von Geschäftsführer Nikolaus Fleischhacker überreicht (Foto).

Die Bärenherz-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, schwerstkranke Kinder und deren Familien auf ihrem letzten Weg zu begleiten. Sie betreibt zwei Kinderhospize mit jeweils zwölf Pflegeplätzen in Wiesbaden und Leipzig sowie ein Kinderhaus im Taunus, das als Eingliederungshilfe schwer behinderter Kinder dient.

Diese Seite teilen