XXXLutz-Sprecher Helmuth Götz und Peter Maffay während der Spendengala in München.

XXXLutz

Spendengala mit Peter Maffay bringt fast 270.000 Euro

Die Lutz-Unternehmensgruppe wird an insgesamt drei Spendentagen in den nächsten eineinhalb Jahren jeweils zwölf Prozent des Tagesumsatzes aller 28 deutschen XXXL Möbelhäuser der Peter-Maffay-Stiftung zukommen lassen. Ganz aktuell hat der Konzern gemeinsam mit rund 350 Gästen, Freunden und Kunden eine Spendengala gefeiert, bei der Peter Maffay nicht nur ein über zweistündiges Konzert gab, sondern auch, stellvertretend für seine Stiftung, einen Scheck in Höhe von 269.072,26 Euro Euro entgegennahm. "Solch einen Scheck hatte ich ganz sicher noch nie in den Händen. Diese Summe ist enorm und macht uns stolz", so Peter Maffay, der sich auch über die Stetigkeit des Engagements freute, da Lutz seit Stiftungsgründung kontinuierlich hilft.

"Aus dieser intensiven Verbindung ist eine echte Freundschaft erwachsen", sagte Helmuth Götz in "Schuhbecks teatro" in München-Riem, wo das Konzert stattfand: "Gerade bei unserem letzten gemeinsamen Projekt, wo wir mit Unterstützung unserer Vorlieferanten ein ganzes Dorf in Rumänien für die Stiftung eingerichtet haben, war uns klar, dass wir noch mehr für die Peter-Maffay-Stiftung tun wollen. Herausgekommen sind die Spendentage und solch exklusive Abendveranstaltungen wie diese."

Die XXXL Möbelhäuser sind bekannt für außergewöhnliche Events mit prominenten Paten: Veronica Ferres, Kevin Costner, Franz Beckenbauer, Alfons Schuhbeck oder auch Der Graf von Unheilig stellen sich immer wieder zusammen mit der XXXL Unternehmensgruppe in den Dienst der guten Sache. Noch vor Weihnachten wird Peter Maffay sein nächstes Konzert bei XXXLutz geben - dieses Mal in Nürnberg.

Diese Seite teilen