Bei der Spendenübergabe: Dr. Ulrich Leifeld, Geschäftsführer Fachverband Matratzen-Industrie, Schauspielerin Jutta Speidel, Annette Frank, Inhabern von Annette Frank exklusive Kindermöbel und Textilien, und Dieter Dorh, Vorsitzender der Geschäftsführung GHM Gesellschaft für Handwerksmessen (v.l.).

Fachverband Matratzen-Industrie

Spende an die Horizont-Stiftung

Die Stiftung Horizont e.V. von Schauspielerin Jutta Speidel hat es sich zum Ziel gesetzt, obdachlosen Kindern und ihren Müttern ein warmes Nest zu bieten. Doch nur, wer erholsam und gesund schläft, kann wirklich zur Ruhe kommen. Deshalb übergab der Fachverband Matratzen-Industrie auf der "Heim+Handwerk" gemeinsam mit der Messegesellschaft GHM und Annette Frank, exklusive Kindermöbel und Textilien aus München, Kinderbetten mit passenden Matratzen, Kissen, Decken und Teddybären an die Schauspielerin. Die Betten wurden von der GHM und dem Möbelhaus gestiftet. Die Matratzen kamen von Lück Badenia und Akva Waterbeds und die Teddybären von Tempur.

Auf der "Heim+Handwerk" gestaltete die Messe bereits zum zweiten Mal zusammen mit dem Fachverband das Forum "Wohnen und Wohlfühlen". Es bot neben einer Informationsfläche ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm rund um den gesunden Schlaf. In diesem Jahr standen die Stärkung der Endkunden und Matratzenbezugsstoffe im Mittelpunkt. Der große Besucherandrang machte auch dieses Mal das starke Bedürfnis der Verbraucher nach fachkundiger und neutraler Information und Beratung deutlich, so Dr. Ulrich Leifeld, Geschäftsführer des Fachverbands Matratzen-Industrie.

Diese Seite teilen