Kika/Leiner

Spatenstich für Service- und Dienstleistungscenter

Gestern war es soweit: Mit dem offiziellen Spatenstich läutete Kika/Leiner die Arbeiten für den Bau eines Service- und Dienstleistungscenters für Südösterreich am Standort Premstätten ein. Anwesend waren unter anderem CEO Dr. Gunnar George (3.v.l.), Anton Scherbinek (4.v.l.), Bürgermeister von Premstätten, und Georg Vallaster, (l.) Geschäftsleiter der Partnerfirma Goldbeck.

In den kommenden Monaten soll auf einer Bauplatzgröße von 35.544 qm ein Service- und Dienstleistungscenter mit einer Lagernutzfläche von 13.600 qm entstehen. Ebenfalls dort untergebracht wird die hauseigene Monteurs-Akademie. Der Standort soll Anfang November dieses Jahres bezugsfertig sein und 140 Mitarbeiter beschäftigen. Die Investitionssumme beträgt 15 Mio. Euro.

Diese Seite teilen