Ein Küchen-Modell der Zukunft - entwickelte von Studenten der Hochschule Rosenheim im Auftrag von Neff.

area 30

Sonderausstellung zur "Küche der Zukunft"

Neben den Neuheiten der Gerätehersteller und Zubehörspezialisten können sich die Besucher der "area 30" (17. bis 22. September) auf der Sonderausstellung "future area" Visionen der Küche von morgen begutachten. Naber zeigt dabei "ausgezeichnete Mobilküchen Design-Concepte" - entworfen vom Kilian Schindler Design Bureau Karlsruhe und dem Designstudio Stadtnomaden Stuttgart. Neff präsentiert mit der Hochschule Rosenheim "die Küche der Zukunft". Da der Wohntrend weltweit zum "Urban Living" geht, basieren die Kreationen auf Umfragen und Studien der Studenten. Im Auftrag von Neff haben diese dann auf jeweils acht qm vier unterschiedliche Küchenmodelle der Zukunft entwickelt.

Diese Seite teilen