Die zweite Phase der kommenden CIFF macht Büromöbel zum Top-Thema. (Foto: CIFF)
CIFF

Sonderausstellung zu wohnlichen Office-Lösungen

Die 41. Ausgabe der CIFF geht mit Unterbrechung vom 18. bis 21. März sowie vom 28. bis 31. März im chinesischen Guangzhou über die Bühne. In der zweiten Runde dreht sich alles um Büromöbel, das Contract Business, Zubehör für die Möbelfertigung sowie Möbel für Senioren. Aufgrund des starken Wirtschaftswachstums in China investieren viele Hersteller immer höhere Summen in den Büro-Sektor. Auch das Thema Smart Office wird während der Messe im Fokus stehen. Wichtige Player in diesem Bereich sind Loctek, Jiechang, OMT, Aoke, Conset oder Chuangqi.

Zukunftsweisend ist auch das Geschäft mit Möbeln für Senioren, das dort entsprechend positioniert wird. Ein Pavillon mit komfortablen Wohnlösungen für ältere Menschen ist geplant. Zu den Ausstellern zählen Jinlu, Waltz Medical, Vou, Igoldenof, Boxuan und Depin. Für den Hotelsektor, indem vor allem günstige, aber optisch ansprechende Lösungen gefragt sind, präsentieren beispielsweise Pak und De-garden ihre Neuheiten.

Der Office Life Theme Pavillon 2018 ist eine Sonderausstellung im Rahmen der CIFF, die unter dem Motto „Harmonie, Vitalität, Schönheit“ Arbeitsumfelder zeigt, in denen die Grenzen zwischen Zuhause und Büro verschmelzen.

Diese Seite teilen