Die Verwaltung der BMP Holding will der ordentlichen Hauptversammlung im August eine Änderung des Firmennamens in Sleepz AG vorschlagen.

BMP Holding

Soll zur Sleepz AG werden

Verstärkt Positionierung als Schlafwelten-Spezialist: Die Verwaltung der BMP Holding wird der ordentlichen Hauptversammlung am 18. August eine Änderung des Firmennamens vorschlagen: Zukünftig soll das Unternehmen als Sleepz AG geführt werden.

„Mit ‚Sleepz AG’ und dem Claim ‚Union für Schlaf- und Wohnkultur’ haben wir uns für einen Namen entschieden, der unsere langfristige Vision und unsere Positionierung als Unternehmensgruppe ausdrückt und der sich zudem über unsere Tochtergesellschaft Sleepz Home GmbH bereits als Marke am Markt etabliert hat“, erklärt BMP-Vorstand Oliver Borrmann. „Außerdem unterstreichen wir mit dem Namen unser gemeinsames Verständnis als Unternehmensgruppe und können damit unsere Stellung am Markt zügig weiterentwickeln und stärken.“

Die BMP-Tochtergesellschaften Sleepz Home, Matratzen Union, Ecom Union und Markenschlaf betreiben verschiedene Online-Shops im Bereich Schlafwelten, wie beispielsweise www.perfekt-schlafen.de, www.markenschlaf.de, www.schlafnett.de, www.matratzenunion.de, www.schlafhandel.de, www.onletto.de, www.schoene-traeume.de oder www.matratzendiscount.de.

Zusätzlich hat das bisherige Aufsichtsratsmitglied Bernd Brunke die BMP Holding informiert, dass er sein Amt nach über zehn Jahren aus beruflichen Gründen zum Ablauf der Hauptversammlung niederlegt. Als Nachfolger will die Verwaltung Dr. Michele Puller vorschlagen.

Diese Seite teilen