Spielwarenmesse

Soll 2021 im Sommer stattfinden

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie wurde die Spielwarenmesse, die vom 27. bis zum 31. Januar 2021 in Nürnberg stattfinden sollte, gestrichen. Sie soll im Sommer 2021 nachgeholt werden. Der genaue Termin steht allerdings noch nicht fest.

„Wir bedauern die Entscheidung zur Verlegung der Spielwarenmesse 2021“, sagt Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender der Spielwarenmesse eG. Bisher waren alle Vorzeichen für eine Realisierung der 72. Veranstaltung im Januar gegeben. Das gemeinsam mit der NürnbergMesse und den zuständigen Gesundheitsbehörden erarbeitete Hygienekonzept, das auf Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung basiert, wurde von allen Beteiligten gut aufgefasst. „Ich möchte mich bei denjenigen bedanken, die den Weg bisher mit uns gegangen sind und bin mir sicher, dass die Optimierungen für künftige Messeteilnahmen nur von Vorteil sind“, so Kick.

 

Diese Seite teilen