Heute vor zwei Wochen hat Ikea in Lübeck-Dänischburg eröffnet.

Ikea-Bilderstrecke

So sieht Lübeck aus

Heute vor zwei Wochen hat Ikea in Lübeck-Dänischburg eröffnet. Am ersten Tag strömten 15.000 Kunden in die neue Filiale der Schweden, moebelkultur.de war auch schon vor Ort. Das Einrichtungshaus ist erstmals in Deutschland an ein Shoppingcenter angedockt, das wiederum am 16. April an den Start gehen wird. Doch es gibt noch weitere Neuheiten, die auf der 25.500 qm großen Fläche in Lübeck Premiere feiern. Zum Beispiel ein Free-Flow-Restaurant, in dem die Kunden nicht, wie sonst, geleitet werden, sondern sich frei bewegen können. Zudem sind dort Front-Cooking-Stationen installiert. Dort werden frische Wok- oder Grillgerichte zubereitet. Darüber hinaus gibt es zum ersten Mal eine Kaffeebar mit Latte Macchiato & Co. An den SB-Kassen besteht nun auch die Möglichkeit mit Bargeld zu bezahlen. Im Haus zeigt Ikea bereits die neue PS-Designer-Kollektion, außerdem werden auf so geannten "Vitality"- und "Coordination"-Areas Themen wie z. B. Frühling/Ostern präsentiert - mit Produkten aus unterschiedlichen Warengruppen. Mehr als sonst gibt Ikea den Kunden die Möglichkeit Abkürzungen zu wählen, falls jemand nicht die gesamte Möbelabteilung sehen will - und schildert diese auch aus.

Doch machen Sie sich selbst ein Bild - und klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.

Diese Seite teilen