Daniel Fahlbusch freut sich auf den neuen Elfa-Showroom "im Herzen der deutschen Möbelindustrie"

Elfa

Showroom im deutschen Möbelherz

Die Schweden sind für ihren praktischen Verstand bekannt. Davon sollen sich die Deutschen nun auch im neuen Showroom von Elfa überzeugen. Die schwedische Gruppe mit einem Jahresumsatz von 100 Mio. Euro und 600 Mitarbeitern produziert Aufbewahrungs- und Raumsysteme und exportiert in 25 Länder. In Schweden, Norwegen, Dänemark, Frankreich, Polen und Deutschland gibt es eigene Vertriebsgesellschaften.

Im März dieses Jahres heißt es dann Vorhang auf für den Elfa-Showroom in Rheda-Wiedenbrück. In der Hauptstraße 79 können sich die Besucher von den Shop-Konzepten überzeugen, die vor wenigen Tagen auf der "imm cologne" vom Handel mit Interesse begutachtet worden sind. Eine "Showbox" mit einer Traum-Umkleide demonstrierte dort das moderne Design und die Einsatzmöglichkeiten der Elfa-Systeme.

Daniel Fahlbusch (Foto), der zum 1. Oktober 2010 die Leitung Marketing und Vertrieb in Deutschland übernommen hat, freut sich auf den neuen Showroom und die damit verbundenen Präsentationsmöglichkeiten und verspricht: "Der Showroom wird selbstverständlich auch für Schulungen des qualifizierten Fachhandels genutzt werden."

Diese Seite teilen