Sehr unterscheidliche Shoppingcenter-Dichten zeigen die Märkte in Österreich, Kroatien, Slowenien und Ungarn.

Internationaler Einzelhandel

Shoppingcenter-Trends in Österreich, Kroatien, Slowenien und Ungarn

Die internationale Shoppingcenter-Studie des Instituts für Gewerbezentren dokumentiert die aktuelle Situation der Einkaufszentren in Österreich, Kroatien, Ungarn und Slowenien. Berücksichtigt wurden insgesamt 588 bestehende Shoppingcenter sowie bedeutende Center-Planungen mit einer Fläche von mehr als 8.000 qm. In den einzelnen Ländern zeigen sich dabei erhebliche Unterschiede.

In Österreich wurden insgesamt 126 Shoppingcenter gezählt. Die gesamte Fläche Fläche dieser Center beläuft sich auf rund 2,88 Mio. qm. Setzt man die Geschäftsfläche in das Verhältnis zu den Einwohnern, so zeigt sich in Österreich je 1.000 Einwohner eine sogenannte Arealität von 343,0 qm - ein Wert, der deutlich über dem Wert von Deutschland mit 199,5 qm liegt. Untersucht man diese Center nach Bundesländern, hält die Bundeshauptstadt Wien mit 28 Centern und einer Gesamtfläche von rund 673.500 qm den Spitzenplatz.

In Kroatien wurden insgesamt 48 Shopping-Center ermittelt. Diese verfügen zusammen über eine Geschäftsfläche von rund 1,2 Mio. qm. Setzt man die Shoppingcenter-Geschäftsfläche in das Verhältnis zu den Einwohnern, so zeigt sich in Kroatien je 1.000 Einwohner eine Arealität von 270,3 qm. Viel höher ist dieser Wert dagegen in Slowenien, wo er bei 622,7 qm liegt. Dort wurden 49 Shopping-Center mit einer Betriebsfläche von rund 1,27 Mio. qm ermittelt.

In Ungarn wurden 166 Shoppingcenter mit rund 2,8 Mio. qm Geschäftsfläche gezählt - mit einem Arealitätswert von 282,0 qm. Untersucht nach dem Center-Typ zeigt sich in Ungarn eine besondere Dominanz der SB-Warenhaus-Center (insgesamt 54,8 Prozent). Dies liegt insbesondere an der großen Anzahl der Tesco-Center. An zweiter Stelle stehen mit 26,7 Prozent die klassischen Einkaufszentren. An dritter Stelle stehen die Fachmarktzentren mit einem Anteil von insgesamt rund 14 Prozent.

Diese Seite teilen