Das neue Shop-in-Shop-Konzept von Städter präsentiert die bunte Welt der Backwaren ansprechend.

Städter

Shop-in-Shop-Konzept für Backwaren

Alles für die bunte Welt des Backens findet im neuen Shop-in-Shop-Konzept von Städter Platz und wird dort verkaufsfördernd präsentiert. Je nach Vorlieben und Platzmöglichkeiten kann es individuell für die jeweilige Verkaufsfläche geplant werden: vom Einzelmodul bis zur kompletten Ladeneinrichtung.

Die Optionen reichen hier von Drehständern über Regalböden und Schubladen, Haken und POS-Hilfen bis hin zu Werbetafeln. Mittelraumpräsenter - mit oder ohne Kopfgondel -, Displaysysteme sowie wandgebundene Ladenbauelemente können ebenfalls mit eingebaut werden. Ein ansprechendes Design mit einer Front in warmer Eichenholz-Optik und einem Korpus in Anthrazit bietet die ideale Bühne für die hochwertigen Backartikel. Werbetafeln zu den einzelnen Produktgruppen wie Backzubehör oder Tüllen geben eine klare Übersicht über das Sortiment und sind eine zusätzliche Verkaufshilfe. Die langlebigen und stabilen Drehständer lassen sich je nach Standort, Jahreszeit oder Kundenwünschen mit Ausstechern oder weiterem Backzubehör als Hängeware bestücken.

Das Shop-in-Shop-Konzept ist zudem jederzeit ganz flexibel erweiterbar und lässt sich in bereits vorhandene Systeme integrieren. Fachhändler berät Städter in Sachen Ausführung, Dimensionierung und und Warenplatzierungen, sodass jeder eine maßgeschneiderte Lösung findet. Nach Lieferung und Montage des Moduls wird auf Wunsch auch bei der Präsentation und Dekoration der Produkte unterstützt. Weitere Infos gibt es unter info(at)staedter.de.

Diese Seite teilen