Häcker

Setzt für vier Wochen Lieferung und Produktion aus

Die gesamte Produktion wird für den Zeitraum ab der KW13.2020 bis einschließlich der KW16.2020 – also vom 23.3.2020 bis zum 19.4.2020 aussetzt. Damit reagiert Häcker als einer der ersten großen Küchenhersteller auf die Corona-Krise. Die Begründung: „Wegen zunehmender Versorgungsprobleme – viele unserer großen Zulieferer produzieren in Risikogebieten wie Italien oder Österreich – sehen wir uns dem Zusammenbruch unserer Lieferketten gegenüber. Alternative Lösungen der Belieferung sind geprüft worden und stehen uns nicht zur Verfügung.“

Auch das verfügbare Personal durch die neuen Vorschriften wird zunehmend weniger, was eine Produktionsplanung fast stündlich schwieriger gestaltete. Dank einer hohen Anzahl von Home-Office-Arbeitsplätzen sei die Erreichbarkeit im Vertriebsinnendienst und im Kundendienst jedoch sichergestellt. Der Außendienst sei ebenfalls telefonisch und per E-mail erreichbar. Schulungsmaßnahmen in den eigenen Räumen sind jedoch vorerst ausgesetzt.

Auch der Auslieferbereich ist schon negativ betroffen, weil keine Lkws in Risikogebieten geschickt werden können oder im Ausland Möbelhäusern und Küchenstudios vielerorts bereits geschlossen sind.

So wird die Auslieferung der Küchen und Reklamationswaren um vier Wochen verschoben. Die letzten Auslieferungen werden am 25.03.2020 durchgeführt.

Update vom 25.3.

"In dieser Woche ruht zwar noch die komplette Produktion. In der Zwischenzeit haben wir und unsere Vorlieferanten noch einmal alle Sicherheitsaspekte und Lieferketten überprüft. Für die nächste Woche haben wir Fertigungskapazitäten schaffen können, und werden die Produktion wieder starten. Natürlich müssen und werden wir die jeweils gültigen Reisebeschränkungen, Durchfahrtsverbote und behördlichen Anweisungen beachten, die sich täglich ändern können und die Einfluss auf diese geplanten Lieferungen haben können. Uns ist es besonders wichtig, dass die Gesundheit unserer Kunden und unserer Mitarbeiter weiterhin an erster Stelle steht. Wir haben von Anfang an alles getan, um dies sicherzustellen. Jeder Tag kann uns neue Vorgaben bringen, die auch wir dann umsetzen müssen. Auch die Marketingabteilung ist immer erreichbar." Karsten Bäumer, Leitung Kommunikation & PR Häcker

Diese Seite teilen