Andreas Gerecke heißt der neue technische Geschäftsführer bei Rauch.

Rauch

Seit 1. Juli mit neuem COO

Andreas Gerecke heißt der neue technische Geschäftsführer bei Rauch. Bereits zum 1. Juli hat der Chief Operating Officer (COO) sein Amt übernommen. Er verantwortet in seiner Funktion sämtliche produktionsbezogenen Bereiche und Betriebsprozesse sowie das Qualitätsmanagement im Unternehmen.

Andreas Gerecke besitzt fast 20 Jahre Erfahrung als COO bei namhaften, meist mittelständisch geprägten produzierenden Unternehmen im In- und Ausland – darunter die Busch-Jaeger Elektro GmbH (ABB), die Unternehmensgruppe Fischer und die Isra Vision AG in Darmstadt. Hier war er zuletzt Vorstand für Global Operations und verantwortlich für Produktion, Einkauf, Logistik, Engineering und After Sales.

Diese Neubesetzung ist für den Schlafzimmerproduzenten ein weiterer Schritt im Zuge der Umsetzung der strategischen und marktorientierten Neuausrichtung, bei der auch die interne Organisation angepasst wird – hin zu einer flacheren und stärker bereichsübergreifend vernetzten Organisationsstruktur.

Der geschäftsführende Gesellschafter Michael Stiehl hatte erst in der vergangenen Woche betont, dass die Veränderungen langfristig eine wichtige Maßnahme sind, „um die in den letzten Jahren unzureichende Wirtschaftlichkeit von Rauch Möbel wieder in eine zukunftssichernde, positive Ergebnisentwicklung zu drehen.“

Diese Seite teilen