Die Lagerfläche der Aeris-Produktionsstätte in Horgau umfasst jetzt 3.600 qm.

Aeris

Schließt Erweiterung der Lagerkapazitäten in Horgau ab

Die Aeris GmbH entwickelt den eigenen Produktionsstandort in Horgau weiter. Im Oktober hat das mittelständische Unternehmen die Erweiterung der Lagerkapazitäten fertiggestellt. Die gesamte Lagerfläche umfasst nun 3.600 qm und ist vollständig mit High-Tech-Verschieberegalen ausgestattet. Allein auf der zuletzt fertiggestellten Lagerfläche können auf rund 420 qm jetzt doppelt so viele Einheiten wie zuvor auf derselben Fläche gelagert werden.

„Die Investition in die Erweiterung der Lagerkapazitäten haben wir mit Freude getätigt, weil sie aufgrund der hohen Nachfrage nach unseren Produkten nötig geworden sind. Und auch für unsere Mitarbeiter in unserer Zweitniederlassung in Horgau ist es ein klares Zeichen, dass wir großes Vertrauen in sie setzen“, erklärt Josef Glöckl, Gründer und Gesellschafter der Aeris GmbH.

Verbaut wurden insgesamt drei sogenannte Mehrplatz-Regale. Die Bauzeit für das letzte Teilstück betrug insgesamt sechs Wochen, vier Wochen für das Ausmessen und Verlegen der Stahlschienen, auf denen das Regal fährt und zwei Wochen für den Aufbau des Verschieberegals inkl. Verkabelung.

Am Produktionsstandort Horgau sind derzeit rund 30 Mitarbeiter der Aeris GmbH beschäftigt. Jährlich werden rund 55.000 Produkte von Horgau aus in nationale und internationale Märkte versendet.

Diese Seite teilen