Birkenstock

Schlafsysteme und Betten erfolgreich am Markt etabliert

In diesem Jahr sorgte die Premiere der Birkenstock Schlafsysteme und Betten für großes Aufsehen auf der Kölner Möbelmesse. Knapp ein Jahr später steht fest: Das Konzept ging auf und die Marke hat sich erfolgreich am Markt etabliert. Zusammen mit Ada, einer der größten Möbelproduzenten Österreichs, erarbeitete Birkenstock die Strategie zur Umsetzung eines Schlafkonzepts auf hohem Niveau. Leitgedanke für die Produktentwicklung war das Fußbett: Denn wie die Sandalen und geschlossenen Schuhe für „unnachahmlichen Tragekomfort“ stehen, sollen auch die Schlafsysteme herausragenden Liege- und Schlafkomfort bieten. Die Produkte werden mit einem hohen Anteil an Handarbeit am Hauptsitz im oststeirischen Anger hergestellt. Die Vermarktung erfolgt über das bestehende Vertriebsnetz von Ada sowie über neue Partner in Europa, Asien und den USA.

Auf der „imm cologne“ stellt Birkenstock seine Neuheiten vom 15. bis 21. Januar auf insgesamt 1.250 qm in Halle 10.2, Stand M011, aus. Darüber hinaus lädt der Hersteller am 16. Januar zu einem Get-together für Händler und Presse im Kölner Rheinauhafen ein.

Diese Seite teilen