Ambiente

Sascha Tapken und Frank Levita im Academy-Programm

Auf der vom 8. bis 12. Februar 2019 stattfindenden Ambiente in Frankfurt gibt es nicht nur viele neue Produkte zu entdecken, sondern auch jede Menge wissen einzuholen. Die Ambiente Academy informiert praxisnah zu aktuellen Marktentwicklungen und Chancen. Im Fokus stehen aktuelle Trends, Konzepte und Praxistipps von namhaften Experten und Branchenstars.

Auf der Vortragsbühne der Halle 9.1 D90 zeigen Experten unterschiedlicher Disziplinen an allen Messetagen Themen wie Storeinszenierung, Customer Touchpoints, Customer Journey, Omnichanelling, Social Media und Digitalisierung des Handels. Außerdem präsentieren sie optimale Produktplatzierungen und erklären die besten Multichannel-Strategien.

So spricht beispielsweise der Innovation Strategy Director und Buchautor des Buches „The Retail Handbook“, Antony Welfare, über „The future of retail – Omnichannel Retailing in the digital world“. Mit seiner lebenslangen Erfahrung im Einzelhandel und im E-Commerce verfügt Welfare über umfassende Branchenkenntnisse vom lokalen Geschäft bis hin zum multinationalen Einzelhandelsmanagement, die er am Freitag, 8. Februar, von 13.45 bis 14.15 Uhr und am Samstag von 13 bis 13.30 Uhr präsentiert und hilfreiche Tipps zur Gewinnung und Bindung von Kunden im digitalen Zeitalter gibt.

Frank Levita, Leiter E-Commerce National der Fissler GmbH und Gründer des Online-Design-Shops design3000.de, steht am Messesamstag von 12.15 bis 12.45 Uhr Sascha Tapken, Chefredakteur "möbel kultur" und "küchenprofi" beim Ferdinand Holzmann Verlag, Frage und Antwort. Zum Thema „Was der Fachhandel (digital) tun sollte – Handlungsempfehlungen eines E-Commerce-Pioniers“ zeigt er was der Fachhandel in Zukunft braucht.

Wie kleine Ladengeschäfte durch die richtige Gestaltung und besondere Erlebnisse groß herauskommen können, zeigt Javier Guzmán Benito. Der Architekt und Inhaber von Zooco Estudio erklärt am Sonntag, 10. Februar von 12.15 bis 12.45 Uhr in seinem Vortrag „Big ideas in small places – strong concepts for spatial richness“ wie man clever auch mit kleinen Ladenflächen mehr Kunden ins Geschäft lockt.

Jede Menge spannende und hilfreiche Vorträge finden an allen fünf Messetagen statt. Es lohnt sich, einen Blick auf das gesamte Academy-Programm zu werfen. Dieses gibt es online unter ambiente.messefrankfurt.com/academy.

Diese Seite teilen