Sally's Welt wurde als Store of the Year ausgezeichnet.

Stores of the year 2021

Sally’s Welt und Blaenk ausgezeichnet

Jährlich prämiert der Handelsverband Deutschland (HDE) die „Stores of the Year“. Die Gewinner wurden diesmal im Rahmen des zweitägigen digitalen Deutschen Handelsimmobilienkongresses bekanntgegeben.

Sieger der Kategorie Living ist Sally’s Welt Flagship Store in Mannheim. „Der Laden macht die digitale Koch-, Back- und Produkt- Welt der YouTuberin Sally begehbar. Das Konzept überzeugte die Jury mit der zukunftsweisenden Verzahnung von Online-Marketing und stationärem Einkaufen sowie dem eventgerechten Ladenbau“, heißt es in der Begründung.

In der Kategorie Concept Store wurde Blaenk ausgezeichnet. Die alltagsnahe Inszenierung der Produkte sowie die intelligente Analyse des Besucherverhaltens waren ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury. Ebenso ermögliche das Konzept den Herstellern Informationen in Bezug auf das direkte Feedback der Verbraucher.

Darüber hinaus ist Edeka Brehm in Berlin-Mahlsdorf Gewinner in der Kategorie Food und das Mode- und Markenhaus Ramelow in Stendal entschied die Kategorie Fashion für sich. Die Kategorie Out of Line gewann E-Biker aus Laufenburg und der innovative Selbstbedienungsladen Tegut… Teo aus Fulda sicherte sich in diesem Jahr den Sonderpreis.  

Als „Stores of the Year“ zeichnet der HDE herausragende und innovative Händler aus, deren Ladenumbau oder -neugestaltung nicht länger als ein Jahr zurückliegt. Die Sieger kürte eine Jury von Experten aus Handelsunternehmen und -institutionen. Die Preisverleihung wurde von der Signal Iduna unterstützt.

Diese Seite teilen