Fachkreis Hausrat/GPK im Zentralverband Hartwaren

Ruft auch in diesem Jahr zur Wahl "Partner des Fachhandels" auf

Die Corona-Pandemie fordert die Branche in besonderem Maße. Wie hat in einer für alle schwierigen Phase die Zusammenarbeit mit den Lieferanten in den letzten Monaten funktioniert? Welcher Industriepartner ist dabei den Bedürfnissen des Fachhandels gerecht geworden und hat auf den Fachhandel gesetzt? Zum 31. Mal ruft der Fachkreis Hausrat/GPK (FHG) im Zentralverband Hartwarenhandel, Düsseldorf, die Branche dazu auf, seine Partner des Fachhandels 2020 in den Sortimentsbereichen Hausrat, Glas, Porzellan/Keramik, Besteck, Geschenkartikel und Elektrokleingeräten zu wählen. Dazu werden die Wahlbogen an ca. 1.500 Fachhändler aus dem gesamten Bundesgebiet versandt.

Die Beurteilungskriterien sind – wie in den Vorjahren: Fachhandelstreue, aktuelle Produkte,realisierte Marge/Marktpflege, Reklamationsverhalten und Marktbedeutung. Einsendeschluss ist der 22. Februar. Eine persönliche Übergabe der Urkunden an die drei am besten platzierten Partner jedes Bereiches kann in diesem Jahr unter der aktuellen Situation leider nicht erfolgen. Die Bekanntgabe des Ergebnisses wird deshalb digital oder schriftlich erfolgen. Dazu wird in einer gesonderten Mitteilung im Frühjahr informiert.

Der Wahlbogen kann auf der ZHH-Internetseite www.zhh.de heruntergeladen oder in der Geschäftsstelle angefordert werden: Telefon: 0211 47050-11, Telefax: 0211 47050-19 oder per E-Mail: janine.weise@zhh.de.

Diese Seite teilen