Beim Torwandschießen auf geöffnete Waschmaschinen waren Martin Richrath und Franz-Josef Hasebrink, beide Vorstände der EK Servicegroup, FC Bayern-Legende Giovane Élber und Susanne Sorg, Vorstand der EK Servicegroup, dabei. Foto: EK Servicegroup

EK Servicegroup

Rückgang beim Gruppenumsatz

Mit einem Gruppenumsatz von 2,3 Mrd. Euro hat die EK Servicegroup das Jahr 2019 abgeschlossen. Wie der Vorstand auf der noch bis heute laufenden EK Live erklärte, ist das ein Minus von rund 5,5 Prozent. Als maßgeblicher Grund für den Rückgang wird die Beendigung der Kooperation mit einer niederländischen Möbelverbundgruppe angeführt, die in der Vergangenheit einen dreistelligen Millionenbetrag über die EK abgerechnet hatte. Bereinigt um diesen Sondereffekt liegt der Umsatz der Gruppe mit einem Plus von 2,1 Prozent leicht über dem Vorjahres-Niveau. Die Zahl der Mitglieder verringerte sich im gleichen Zeitraum leicht von 2.061 im Jahr 2018 auf 2.005.

"EK ist auch im 95. Jahr ein Unternehmen in ständiger Entwicklung. Mit Fokus auf die Bedürfnisse von Endverbrauchern und Handelspartnern entwickeln wir unsere digitalen Leistungen und unsere Shopkonzepte konsequent weiter. Die positive Entwicklung vieler unserer Mitglieder zeigt uns, dass wir mit dieser Strategie richtig liegen“, beurteilt Hasebrink die Unternehmensentwicklung der EK vor dem Hintergrund des Strukturwandels im Handel zu Lasten des stationären Fachhandels als zufriedenstellend.

Auf der EK Live sind gut 250 namhafte Industriepartner vor Ort um den erwarteten 3.000 Besuchern ihre Neuheiten zu zeigen. Ein weiterer Schwerpunkt der Messe ist das Thema "Leben im Alter". Auf einer 30.000 qm umfassenden Sonderfläche wird dazu eine entsprechende Auswahl an Living-Artikeln vorgestellt. Daneben spielt auch das Thema der Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Die Elektro-Händler der EK können sich zudem über eine neue Kooperation mit der Brömmelhaupt-Gruppe freuen, die den Händlern jetzt auch modernste Consumer Electronics anbietet.

Im digitalen Bereich wurden unter anderem Online-Marktplätze www.electroplus-shop.de oder www.compravo.de im Live-Betrieb vorgestellt.

Ein buntes Rahmenprogramm zum 95. Jubiläum der Verbundgruppe, zu dem auch das Torwandschießen auf geöffnete Waschmaschinen mit der FC Bayern-Legende Giovane Élber zählt, rundet die Messe ab.

 

Diese Seite teilen