Einrichtungspartnerring VME

Rückblick auf das "Goldene Jahr"

Extrem gute Laune beim Einrichtungspartnerring VME. Zur Gesellschafterversammlung in Kitzbühel feierte der Verband sein „Goldenes Jahr 2014“. Aufsichtsratsvorsitzender Helmut Staude betonte, „dass mit 1,469 Mrd. Euro zentralreguliertem Umsatz ein deutliches Plus erwirtschaftet wurde, besser als der Branchendurchschnitt. Zum ersten Mal in der Verbandsgeschichte weisen wir einen Gewinn in Höhe von 16,7 Mio. Euro aus.“ Staude richtete gleichzeitig seinen Dank an die Industrie angesichts vieler „goldener Jubiläumsangebote“.

Highlights der Veranstaltung: das Testimonial Bruce Darnell zum Anfassen. Als Gäste überzeugten außerdem Joey Kelly mit seinem Vortrag „No Limits - Wie schaffe ich mein Ziel?“ sowie Prof. Dr. Peter Bofinger, Mitglied des Sachverständigenrats, der den Gesellschaftern eine optimistische Perspektive für 2015 aufzeigte.

Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann verwies insbesondere auf die erfolgreiche Entwicklung des Einrichtungspartnerring VME in den letzten fünf Jahren. So stieg die Summe aller Boni von 84,8 Mio. Euro in 2011 auf 119,9 Mio. Euro in 2014. Auch für das laufende Jahr zeigte sich Stratmann zufrieden. Trotz der Gesellschafterabgänge des vergangenen Jahres liege die ZR demnach exakt auf Vorjahresniveau.

Darüber hinaus versprach Stratmann den digitalen Vorsprung des Verbandes weiter auszubauen. Auch im kommenden Herbst werde der Verband mit Werbeträger Bruce Darnell arbeiten und an den starken Markenauftritt des „sensationellen goldenen Jubiläumsjahrs“ anknüpfen.

Diese Seite teilen