V.l.: Hans Nasemann ist neuer Managing Director / Head of Global Markets bei Blanco. Lars Kreutz, bislang Managing Director für DACH, ist jetzt Managing Director / Head of Region EMEA. Thorsten Neelen, bislang Vertriebsleiter Deutschland, ist nun Managing Director / Head of Market DACH.

Blanco

Richtet globalen Vertrieb neu aus

Ab heute richtet die Blanco Gruppe ihren globalen Vertrieb neu aus. Unter der Leitung von Hans Nasemann (50) firmiert der Bereich ab 1. September als Global Markets und konzentriert sich in der operativen Arbeit auf die Kernregionen EMEA, Nordamerika und Asia-Pacific.

Frank Gfrörer, Blanco CEO, sieht darin einen weiteren Schritt, die Vermarktung der Blanco Unit weltweit zu intensivieren: „Wir sind der Pionier für die Systemlösung am Wasserplatz in der Küche. Mit diese Neuausrichtung unseres globalen Vertriebs haben wir die Voraussetzungen geschaffen, unsere Kunden und Partner noch besser dabei unterstützen zu können, die Blanco Unit lokal zu vermarkten. Ich freue mich, dass wir mit Hans Nasemann für diese wichtige Aufgabe einen erfahrenen Kollegen mit internationalem Profil gewinnen konnten“.

Nach Stationen bei Miele, WMF, Bosch und Electrolux in Europa und Asien, leitet Hans Nasemann seit 2018 bei Blanco als Managing Director das Asiengeschäft. Er hat mit seinem Team maßgeblich an der neuen Vertriebsorganisation mitgearbeitet und will vor allem die Nähe zu den Marktpartnern intensivieren als auch die Zusammenarbeit mit relevanten Geschäftsbereichen im Unternehmen effektiver gestalten: „Unsere Devise ist mehr denn je: global denken, lokal handeln. Wir wollen unsere Partner intensiv dabei unterstützen, die Premiummarke Blanco unter lokalen Marktbedingungen bestmöglich zu positionieren. Auch werden wir die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Global Products und Global Brand Marketing auf neue Füße stellen, um damit die Blanco Unit mit einem ganzheitlichen Ansatz noch wirkungsvoller anzubieten“, so Hans Nasemann zu seinen neuen Aufgaben.

Die Abteilung Global Markets umfasst die Regionen EMEA, Nordamerika und Asia-Pacific mit entsprechenden Regionsverantwortlichen. Sie haben die Aufgabe, globale Konzepte und Ansätze regional zu adaptieren und die Vertriebsmannschaften in den Einzelmärkten zu steuern. Komplettiert wird das Global Markets Team durch den technischen Kundendienst und Bereiche des Market Development.

Die Region EMEA wird künftig von Lars Kreutz (59) geführt, der bisher als Managing Director für die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich war. Diese Aufgabe übernimmt zukünftig Thorsten Neelen (47), der aktuell den Vertrieb in Deutschland leitet. Für Lars Kreutz ist die Berücksichtigung lokaler Marktgegebenheiten ein wichtiger Erfolgsfaktor: „Ich bin davon überzeugt, dass wir in der Marktbearbeitung viel stärker individualisieren müssen. Mit diesem Set-Up haben wir die dafür notwendigen Voraussetzungen geschaffen, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen aus den anderen Regionen“.

Diese Seite teilen