Ikea und Sonos

Premiere für Licht-Lautsprecher in Mailand

Sound und Licht sind besonders wichtige Elemente, wenn es darum geht, im eigenen Zuhause die richtige Stimmung zu schaffen. Grund genug, die beiden sinnlichen Erlebnisse miteinander zu verbinden, dachten sich Ikea und Sonos und starteten ein gemeinsames Projekt. Das Ergebnis: Die „Symfonisk“ Tischleuchte mit WiFi-Speaker ­­­– ein Möbelstück, das Sound und Aussehen in einen neuen Bezug setzt, das sich auf besondere Weise in das Zuhause integriert und es so ermöglicht, die eigenen vier Wände mit Sound einzurichten. Den neuen Speaker können Besucher der „Feel Home“-Ausstellung von Ikea und Sonos erstmals ab heute bis zum 14. April in der Torneria Tortona in Mailand erleben.

kea hat bei der Produktentwicklung langjährige Einrichtungskenntnisse mit eingebracht und das Design entwickelt, während Sonos das umfassende Know-How in Sachen Sound beigesteuert hat. „Uns war von Anfang an klar, dass wir den traditionellen ästhetischen Look von Hightech-Geräten infrage stellen wollten. Für die Idee, eine Leuchte mit einem Speaker zu kombinieren, haben wir uns von einem offenen Kamin inspirieren lassen – denn er verbreitet gleichzeitig Wärme und angenehme Klänge“, erzählt Iina Vuorivirta, eine der Designerinnen bei Ikea of Sweden. „Unser Design musste zu 100% der Qualität entsprechen, die Sonos auszeichnet, ohne jegliche Kompromisse. Gleichzeitig wollten wir etwas komplett Neues schaffen.“

Für Ikea ist die neue „Symfonisk“-Kollektion ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einem smarteren Zuhause. Neben der Tischleuchte mit WiFi-Speaker gehört auch der Regal-WiFi-Speaker, der kürzlich mit einem Ret Dot Design Award ausgezeichnet wurde, zum Sortiment.

Diese Seite teilen