Präsentiert sich jetzt mit dem Namen Neocom

Deutscher Versandhandelskongress

Präsentiert sich jetzt mit dem Namen Neocom

Neuer Name: Der 16. Versandhandelskongress findet vom 25. bis 27. September in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden statt - aber unter einem neuen Titel. Denn die Veranstaltung präsentiert sich jetzt als Neocom - das Branchenevent für New Commerce. Auf der Neocom werden unter anderem Antworten auf die Herausforderungen des E-Commerce, Multichannel- und klassischen Katalog-Handels gegeben.

"Mit der Neupositionierung tragen wir dem Wunsch der klassischen Versender nach stärkerem Austausch mit neuen Playern im Markt Rechnung. Gleichzeitig senden wir ein Signal an die Händler, die E-Commerce und Multichannel betreiben, sich aber nicht als 'Versandhändler' verstehen. Die Öffnung für neue Zielgruppen auf der Veranstaltung bedeutet zudem, dass wir bewährte und erprobte Kongress- und Messeformate weiterhin pflegen und diese um innovative Module erweitern. Dazu gibt es neue interaktive Formate auf der Messe, die den Austausch zwischen Referenten und Teilnehmern intensivieren werden. Roundtables, themenspezifische Guided Tours und die neu eingeführte Speaker's Corner, erweitern das klassische Angebot des Kongresses. Denn seit 15 Jahren diskutieren hochkarätige Keynote-Speaker, Trendsetter und Visionäre der eigenen und benachbarten Branchen die Zukunft des interaktiven und vernetzten Handels in Wiesbaden", konstatiert Sandra Schröder, Senior-Projektleiterin Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH.

Diese Seite teilen