Interior Lifestyle Tokyo

Positives Feedback von Ausstellern und Besuchern

Nach drei intensiven Messetagen kommt die Interior Lifestyle zu einem positiven Ergebnis: 787 Aussteller aus 21 Ländern (Japan: 645, Übersee: 142) kamen nach Tokyo in die Big Sight Hallen und das Atrium. Die Messe war aufgrund der Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2020 kleiner als in den vergangenen Jahren, doch das schadete ihr nicht. Die Aussteller und Besucher waren rundum mit der Veranstaltung zufrieden und tauschten Ideen aus, erarbeiteten Projekte und schlossen Verträge.

Besonders die Unterteilung der Aussteller in die Bereiche „Wanted!“, „Global“, „Nordic Lifestyle“, „Japan Style“, „Movement“, „Talents“, „Next“, „Kitchen Life“, „Home“, „Accent“ und „Everyday“ kamen bei den Besuchern gut an. Immer wieder wurden das hohe Niveau, die Qualität der Produkte und die intensiven Gespräche gelobt.

Der „Best Buyer’s Choice Award ging an Sanyo Paper Co. für die aus Papier gemachten Outdoor-Produkte. Inhaber des Unternehmens Rokujiro Harada sagte später: „Wir haben zum zweiten Mal an der Messe teilgenommen und sind sehr froh, dass wir für unser Produkt ausgezeichnet wurden. Auch auf Facebook haben wir ein positives Feedback für unseren Award bekommen. Nächstes Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei.“ Takeshi Nishio erhielt den "Young Designer Award“. Nicolette Naumann, Vice President der Ambiente, sagte: „Die Produkte zeigen eine clevere Lösung für kleine Möbel. Sie eignen sich sowohl für jung als auch für alt.“

Die nächste Interior Lifestyle, eine Veranstaltung der Messe Frankfurt, findet vom 30. Mai bis 1. Juni 2018 in Tokyo statt.

Diese Seite teilen