Die deutschen Polstermöbelproduzenten setzten im August rund 55 Mio. Euro um. Foto: Walter Knoll

VDDP

Positive Entwicklung hält im August an

Nach einem guten Juli präsentierte sich auch der Folgemonat für die deutschen Polstermöbelhersteller von seiner positiven Seite. So konnten die hiesigen Produzenten den August mit einem Umsatz von 55 Mio. Euro abschließen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist das ein Plus von 6,37 Prozent, teilte der Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP) unter Berufung auf die amtliche Umsatzstatistik des Statistischen Bundesamtes mit. Anstiege wurden dabei sowohl im Inland von 7,76 Prozent als auch im Ausland von 4,35 Prozent verzeichnet. In der Eurozone kletterten die Umsätze sogar um 17,68 Prozent nach oben.

Diese Seite teilen