Möbelzentrum Westfalen: Forte und Beso Meble sind im Partnertage-Zeitraum in Barntrup vor Ort.

Möbelzentrum Westfalen

Polnisches Powerplay in Barntrup

Während die Partnertage im Messezentrum Bad Salzuflen sich mit etwa 100 Ausstellern zu einer richtigen Frühjahrsmesse entwickeln, wird in Barntrup ein kleines, aber feines polnisches Ausstellungs-Doppel geboten. Nachdem Forte im vergangenen Herbst seine Schaufläche nochmal deutlich vergrößert hatte, lädt der Möbel-Multi seine Handelspartner nun auch in der Partnertage-Woche nach Barntrup ein.

Außerdem hat sich das Unternehmen Beso Meble noch vor dem Jahreswechsel zur erneuten Ausstellung in Barntrup entschlossen. Schon jetzt generiert Beso 60 Prozent seines Umsatzes in Deutschland. Mit 160 Mitarbeitern und einer 25-jährigen Tradition möchte das polnische Familienunternehmen den deutschen Handel aber noch stärker erschließen. Deshalb hatte Beso im September auch Programme für den SB- und Discount-Bereich eingeführt.

Ob es Ende Januar/Anfang Februar noch mehr in Barntrup zu sehen geben wird, steht noch nicht fest: "Wie die Entscheidungslage bei Demeyere und Lio-Design ist, bemühen wir uns aktuell herauszufinden, aber auf jeden Fall sind mit beiden polnischen Unternehmen wichtige Publikumsmagneten am Start", erklärt Messemacher Peter H. Meyer.

Diese Seite teilen