Thomas Schulenburg mit seinen Junioren im Dezember 2010: Die Umstrukturierung

In der Wohnmeile brodelt es

Poco-Domäne kauft Thomas Schulenburgs SB Philip

Lange Zeit war wenig los in der Halstenbeker Wohnmeile. Jetzt überschlagen sich die Ereignisse: Hans-Joachim Tessner hat zum Jahresbeginn das 19.000 qm große Nachbargrundstück von Classic Wohndetail gekauft, um seinen Vollsortimenter auf 40.000 qm erweitern zu können. Ein Schritt, der durch die Aktivitäten von Höffner in Hamburg-Eidelstedt nötig geworden war. Wenig später entließ Tessner seinen Halstenbeker Geschäftsführer Dirk Riechmann.

Jetzt knallt es am anderen Ende der Wohnmeile. Dort hat Thomas Schulenburg, der 2001 das "Einrichtungs-Shopping-Center Schulenburg" an Tessner verkaufte und sich seitdem auf seinen Discounter SB Philip und das Online-Geschäft konzentrierte, an die Poco-Domäne-Gruppe verkauft. Das bestätigte der Konzern aus Bergkamen heute Morgen gegenüber moebelkultur.de.

Dabei sind noch einige Fragen offen: Was genau passiert jetzt mit dem Online-Geschäft von Thomas Schulenburg? Erst im Dezember firmierte er in Moebelhaus.de um, was die Bedeutung des E-Commerce für sein Unternehmen auch im Namen kenntlich machen sollte. Daneben betrieb er noch die Domains SBPhilip.de und wohnen.org. Die Shops sollen so profitabel gewesen sein, dass sie für Poco nicht uninteressant sind. Der Discounter verbrannte sich nämlich im vergangen Jahr gehörig die Finger, als er versuchte Möbel übers Internet zu verkaufen. Da würde Schulenburgs Know-how eine kräftige Vitaminspritze fürs Online-Selling darstellen.

Eine andere Frage stellt sich in Sachen Standortpolitik. Nur wenige Kilometer von der Wohnmeile entfernt, betreibt Poco bereits eine Filiale in Rellingen. Verträgt die Region also zwei Filialen? Zumindest gelten die beiden Gemeinden als sehr kaufkräftig.

Der Union-Verband verliert mit dem Deal ein weiteres Mitglied. Was umso tragischer ist, weil wohl auch Verbands-Kompagnon Roller mitgeboten haben soll. Dann wäre das Haus wenigstens in der Familie geblieben. Poco verfolgt dagegen seinen eigenen Kurs: Nach dem Austritt beim EMV expandiert der Filialist ungebremst weiter. Parallel zur Übernahme und zum Ausbau neuer Häuser werden derzeit alte Filialen generalüberholt. So wurde in den letzten Tagen der Markt in Hannover-Linden neu eröffnet.

Diese Seite teilen