Segmüller

Plant Großfläche in Dortmund

Rund eine halbe Mio. qm Möbelverkaufsfläche gibt es schon heute im Ruhrgebiet. Neben angestammten Häusern wie Zurbrüggen, Ostermann, Hardeck und Ikea plant – laut „Westfälische Rundschau“ – nun auch Segmüller einen 45.000er am Sorbenweg im Dortmunder Indu-Park. Gleichzeitig will aber auch die XXXLutz-Gruppe 40.000 qm in der Dortmunder Nordstadt errichten – zusätzlich zu dem geplanten Projekt in Hagen mit Einrichtungsmarkt und Mömax.

Neben Hagen haben sich nun offenbar 23 Kommunen des östlichen Ruhgebiets, fünf Industrie- und Handelskammern, zwei Bezirksregierungen sowie die Einzelhandesverbände Westfalen-Münsterland und Westfalen-West zu einem Arbeitskreis zusammengeschlossen, um einen Konsens zwischen Ansiedlungswunsch und Überkapazitäten zu finden. Die geplanten Neubauten dürften damit wohl noch länger in der Pipeline bleiben.

Diese Seite teilen