Wilfried Finke unterstützte den Münster Marathon.

Finke

Outet sich immer mehr als Sportsfreund

Nachdem sich Wilfried Finke bereits für den Fußball sowie Basketball in Paderborn engagiert, zeigt er jetzt auch ein Herz für den Laufsport. Und zwar gehörte Finke mit zu den Sponsoren des 11. Volksbank Münster Marathons, der gestern bei 30 Grad in der Domstadt über die Bühne ging. 2 Stunden, 12 Minuten und 22 Sekunden brauchte der Marokkaner Nasef Ahmed für die Strecke. Die Kenianerin Joan Rotich erreichte das Ziel in 2 Stunden, 38 Minuten und 12 Sekunden. Insgesamt 7.800 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start der schweißtreibenden Angelegenheit, die rund 100.000 Zuschauer an der Strecke mobilisierte. Bei der allerdings auch wegen der Temperaturen zahlreiche Sanitäter zum Einsatz kamen.

Diese Seite teilen