Küche&Co

„Oscar“-Verleihung auf virtueller Bühne

Nach dem Motto „Digital ist das neue Normal“ hat auch Küche&Co seinen Franchisetag mit obligatorischer Verleihung der Küchen-Oscars onlineveranstaltet. Austragungsort war das „Collabor8“, der innovative Co-Working-Space auf dem Campus der Otto Group in Hamburg. Passend zum diesjährigen Format präsentierten sich hier ebenso die angestammten Lieferanten mit ihren Neuheiten in Form von interaktiven Filmbeiträgen.

„Wir alle konnten durch den Einsatz digitaler Tools gut mit der Krise zurechtkommen und unsere Konkurrenten dank Videoberatung hinter uns lassen. Und wir machen auch heute, beim digitalen Franchisetag, das Beste aus unserem gewonnenen Know-how“, begrüßte André Pape, Geschäftsführer von Küche&Co, die Teilnehmer. Geschäftsführer Niels Jacobsen ergänzte dazu: „Obwohl die Studios geschlossen werden mussten, konnten unsere Franchisepartner dank ihrer bereits vorhandenen Digitalkompetenz ohne Probleme mit den neuen digitalen Tools umgehen und weiterhin Küchen verkaufen. Und auch in Zukunft werden unsere digitalen Systeme den Küchenverkäufern den Rücken freihalten, sodass diese sich auf ihre Kernkompetenz, die persönliche Beratung des Kunden, konzentrieren können.“

Im Zeichen der Digitalisierung wurden Innovationen speziell in den Bereichen Customer-Relationship-Management, Zentralregulierung, E-Learning und Digitalmarketing vorgestellt. Dabei hat das Unternehmen der Otto Group sowohl die Franchisepartner als auch den Endverbraucher im Blick. Vorrangiges Ziel: Küche&Co für Küchenkäufer sichtbarer und attraktiver zu machen.

Neben dem jährlichen Statusbericht kam auch das Netzwerken nicht zu kurz: Vorab mit einer Snack Box ausgestattet, konnten die Franchisenehmer während der Kaffeepause wie auch nach der offiziellen Veranstaltung sich in kleinen Gesprächsrunden mit den Mitarbeitern der Systemzentrale austauschen.

Apropos Oscar-Auszeichnung: Fünf Partner konnten sich in den Kategorien „Franchisepartner des Jahres“, als „Verkaufstalent“, „Durchstarter“, „Digital Oscar“ und „Multitalent“ über den Preis freuen. Der Ehren-Oscar ging in diesem Jahr an Christine Rehfeld aus Weilheim für fast zwei Jahrzehnte Treue, Loyalität und den besonderen Stellenwert bei Kollegen, Mitarbeitern und Kunden.

Diese Seite teilen