Gwinner überraschte mit "Style".

Alles in Ordnung lautete das Messe-Motto von Nolte, der jede Menge Stauraumlösungen mit cleverer Innenausstattung bot.

Gefragt: kleine Sessel bei Erpo.

Nicht nur für den SB-Bereich, sondern auch im konventionellen Segment topaktuelle Matratzenthemen: Breckle. Wolfgang Burr, Vertrieb, Sven Reber, Geschäftsführer und Carolin Watzl, Vertrieb (v. l.).

"Contino" von Janina Heiliger gehörte bei Ruf zu den Highlights.

Mit neuem Soundsystem und vielen Programmoptimierungen: Spectral

Hausmesse Süd

Online und kürzere Lieferzeiten immer wichtiger

Intensive Sortimentsarbeit und schicke Ausstellungen warteten auf die Besucher der Hausmesse Süd, die offiziell am 27. September zu Ende ging. Bei Himolla in Taufkirchen beispielsweise werden aber noch bis zum Feiertag am 3. Oktober Gäste in der umgestalteten Hausausstellung empfangen, bei Rauch sind die Pforten noch bis 4. Oktober geöffnet.

Viele interessante und zum Teil überraschende Neuheiten hatten die Aussteller in Petto. So hat Rauch ein komplett neues Markenkonzept präsentiert – in Blue, Orange und Black. Hier sind weitere Infos dazu. Bei Gwinner gab es mit Tamara Gwinner-Henssler nicht nur eine neue Brand Managerin aus dem Familienkreis, sondern auch das Programm „Style“ zu sehen, das innerhalb von drei Wochen lieferbar und sowohl für den stationären als auch für den Onlinehandel geeignet ist. „Wir wollen künftig den Namen Gwinner wieder mehr in den Vordergrund stellen“, betonte Tamara Gwinner-Henssler.

Ebenso Tempo bei den Lieferzeiten macht Nolte, der begrenzte Konfigurationen bei dem völlig überarbeiteten Schranksystem „Horizont“ in nur fünf Arbeitstagen bereitstellt. Mit Jan Paschen hat das Unternehmen aus Germersheim zudem einen neuen Prozessoptimierer an Bord.

Für das brandheiße Thema Klimawandel stellte sich Breckle, der den Showroom komplett umgestaltete, als CO2-neutraler Produzent mit eigner Schäumerei neu auf. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen durch die Verwendung von „Cotton made in Africa“ eine Initiative, die Kleinbauern in dem Land fördert. „Mit der Neugestaltung der Ausstellung wollen wir unsere Ausrichtung auch auf den konventionellen Bereich unterstreichen“, so Geschäftsführer Sven Reber. Ruf glänzte, wie gewohnt, mit einer stimmigen Stoffauswahl. Zudem sind ab sofort sämtliche Polsterbetten auch in Boxspring-Ausführungen möglich.

„Black Matt“ ist die neue Trendfarbe zumindest was Füße, Griffe und Beschläge angeht. Zu sehen u. a. bei Erpo, der außerdem ein aktuelles naturbelassenes Leder ins Rennen schickt und mit kleinen Sesseln und erstmals mit einem Sofa inklusive Schlaffunktion  punkten will. „Black Atmos“ hat Spectral seine Herbstneuheiten überschrieben, die sich u. a. in einem neuen Soundsystem sowie schwarzen Aluminium- oder Edgefüßen ausdrücken.

Neu dabei war in diesem Jahr Interlink, der im benachbarten französischen Seltz ein pfiffiges Bettensystem für den Jugendzimmerbereich, neue Schreibtischlösungen und viele Stauraumideen für kleine Räume parat hielt. Erste Eindrücke von der Hausmesse Süd zeigt die Bilderstrecke.

Diese Seite teilen