Mycs und Urbanara

Offline-Verlängerung - Showroom-Eröffnung im Stilwerk Hamburg

Einen gemeinsamen Showroom haben Mycs und Urbanara, zwei Online-Player, der eine für individualisierbare Möbel und der andere für Wohnaccessoires jetzt im Stilwerk Hamburg eröffnet. Dort wollen sie "the best of both worlds" in einer stilvollen Atmosphäre zeigen.

"Die beiden Brands ergänzen sich einfach perfekt und dank des gemeinsamen Showrooms sind wir nun in der Lage, dem Kunden unsere Produkte in einer authentischen Wohnsituation zu präsentieren. Mycs und Urbanara vereinen die Vision, den Home-Bereich zu revolutionieren und das Kauferlebnis von Möbeln den Ansprüchen des 21. Jahrhunderts anzupassen", resümiert Mycs Mitgründer Kachun To. Auch für Urbanara ist der gemeinsame Showroom mit Mycs eine natürliche Symbiose: "Unsere Kunden sollen die Urbanara Qualität selbst fühlen und sich von unseren unterschiedlichen Kollektionen inspirieren lassen. Mit Mycs haben wir für den Showroom in Hamburg einen optimalen Partner gefunden, denn so entdecken unsere Kunden die Produkte wie in ihrem eigenen Zuhause", erklärt Benjamin Esser, Gründer von Urbanara.

POS-Erfahrung haben beide Label bereits in Berlin gesammelt, Mycs mit einen Showroom und Urbanara mit Pop-up-Shops. Jetzt haben Kunden

im Stilwerk Hamburg die Möglichkeit, die Vorteile eines E-Commerce-Angebots zu genießen, aber dennoch nicht auf den persönlichen Service verzichten zu müssen. Zusätzlich zur telefonischen Beratung und dem Support per Mail kann auch eine persönliche Beratung in Anspruch genommen werden. Neben Sideboards, Regalen, Ess- und Schreibtischen und den frisch gelaunchten Couchtischen gibt’s dort auch eine Auswahl an Mycs Custom-Designs, die zeigen, was auf Wunsch an Individualisierungen möglich ist.

Für Atmosphäre sorgen Kissen, Poufs, Plaids und Teppiche, aber auch Leuchten und Küchenaccessoires. Von Kaschmir über Leinen bis zu ägyptischer Baumwolle reichen die natürlichen, anspruchsvoll verarbeiteten Materialien von Urbanara.

Diese Seite teilen