Meda Küchen

Nur noch eine Woche bis zur „Medacity“ in Berlin

Der Countdown läuft. Gleich nach Weihnachten, am 27. Dezember, macht Meda Gute Küchen seine Pläne wahr und schickt sein 24. Haus an den Start: In Berlin-Adlershof (Köpenick). Der neue Standort, der erste in der Hauptstadt, soll zugleich eine besondere Vorzeigeadresse werden, so wurde angekündigt. Denn es geht hier um den Umbau eines denkmalgeschützten Gebäudes in Adlershof, in dem zu DDR-Zeiten die bekannte Schnapsbrennerei Bärensiegel Spirituosen produzierte.
Auf 2.600 qm werden 100 Musterküchen gezeigt. Dazu gehören ein Leicht-Exklusivstudio ebenso wie ein Bereich unter der Eigenmarke Medano. Neu dabei ist das Massivholzsortiment von Walden. Außerdem im Konzept: „Berlins Küchenwelten“, ein Granitstudio und eine Showküche. Filialleiter ist Dirk Stopa.
Die letzte Eröffnung des Küchenfilialisten aus der Tessner-Gruppe war im Mai in Darmstadt.

Diese Seite teilen