HTH

Nobia-Tochter sucht Franchisenehmer in Hamburg

Nordish by nature: Nach dieser Devise will die dänische Franchisetochter HTH aus dem schwedischen Nobia-Konzern auch in Deutschland auf Kundenfang gehen. Im April/Mai werden zusammen mit der ARBO Möbeldesign GmbH drei Stores in Nordrhein-Westfalen eröffnet: in Köln und gleich zweimal in Düsseldorf. Anfang 2023 kommt dann ein Geschäft in Essen dazu. Und „in geraumer Zeit“ sind auch Stores in Hamburg geplant.

Zum Sortiment gehören neben Küchen auch Bäder und Garderoben. 1966 gegründet, zählt sich das Unternehmen zu den größten Herstellern im eigenen Land. 100 Küchenstudios in Dänemark, Norwegen und Schweden verkaufen die Produkte. Als maßgeblicher Teil von einem der größten europäischen Küchenkonzerne habe das Unternehmen große Wachstumsambitionen, so heißt es. Aktuell werden ambitionierte Franchise-Partner gesucht, die in den kommenden Jahren gleich mehrere Küchenstudios im Raum Hamburg zu führen.

 

Diese Seite teilen