3C-Gruppe

Nils Klytta wechselt zu Candy

Erst gestern hatte Ewald Schillig bekannt gegeben, dass Nils Klytta ab sofort nicht mehr für den Polstermöbelhersteller tätig sein wird. Klytta, langjähriger Mitarbeiter der Oberfranken, zuletzt als Vetriebsleiter Deutschland Süd, wechselt zur 3C-Gruppe. Das bestätigte Geschäftsführer Jürgen Kleinegesse heute auf Nachfrage von moebelkultur.de, nachdem "moebelnews" bereits berichtet hatte.

Nils Klytta ist für die Rheda-Wiedenbrücker kein Unbekannter. Seine ehemalige Kollegin Tanja Roß ist bereits seit April dieses Jahres für die 3C-Gruppe tätig - als Vertriebsleiterin für Candy. Klytta soll nun den Key Account-Bereich der modernen Schiene betreuen. "Tanja Roß und Nils Klytta haben jahrelang erfolgreich zusammen gearbeitet. Das passt", so Kleinegesse. Klyttas Start in das Unternehmen ist voraussichtlich Anfang nächsten Jahres.

Die 3C-Gruppe zählt zu den Top 5 der Polstermöbelhersteller in Deutschland. Der Umsatz lag zuletzt bei rund 130 Mio. Euro.

Diese Seite teilen