KüchenTreff

Newcomer in Paderborn

Neuer Standort unter KüchenTreff-Flagge: Übernächstes Wochenende (25./26.5.) feiert das Team um Alexander Friesen und Waldemar Strauch Neueröffnung in Paderborn. Auf etwa 150 Quadratmetern präsentiert das neue KüchenTreff-Studio in der Von-Ketteler-Straße 10A acht Küchen – für jeden Geschmack und Geldbeutel.
Alexander Friesen und Waldemar Strauch (Foto) lernten sich bereits vor drei Jahren kennen – damals haben sie gemeinsam Küchen montiert. „Bei unseren Montagearbeiten haben wir Einblicke in unterschiedliche Küchenstudios gewinnen können“, verrät Alexander Friesen, „so kennen wir uns im Bereich Küche – mit allem, was dazu gehört – bestens aus.“ Als eingespieltes Team ergänzen sich die beiden mit ihrem Können, ihrer Kreativität und ihrem Know-how in der Küchenbranche. Alexander Friesen ist als ausgebildeter Tischler und Holztechniker seit fünf Jahren in der Küchenbranche tätig. Nach seiner Ausbildung startete er als Küchenmonteur bei einem Subunternehmen, bevor er sich 2016 gemeinsam mit Waldemar Strauch mit einem Montageservice selbstständig machte. Der Karriereweg seines Geschäftspartners sieht ähnlich aus: Nach seiner Tischler-Lehre sammelte Waldemar Strauch ein Jahr in der Fenstermontage Erfahrung, ehe er die Montage von Küchen für sich entdeckte. Ende 2018 wurde dann für beide der Traum eines gemeinsamen Küchenstudios wahr: Sie kauften das ehemalige „Küchenhaus Paderborn“ und schlossen sich über den erfahrenen Geschäftspartner Viktor Warkentin, Geschäftsführer von Küchen Warkentin in Guxhagen, dem Einkaufsverband KüchenTreff an.

Diese Seite teilen