"Bancha" ist eine dunklere Variante der Nuance "Olive".

"Jitney" ist ein sandiger Neutralton.

"Paean Black" ist ein georgianischer Schwarzton mit roten Unternuancen.

"School House White" ist ein softes Off-White.

"Treron" ist die graugrüne Variante des Klassikers "Pigeon".

Farrow & Ball

Neun neue Farben im Angebot

Mit neun neuen Kolorits startet Farrow & Ball in den Herbst. So wird die bestehende Farbpalette um sanfte Neutral- und Blautöne sowie intensive dunkle und kräftige Nuancen ergänzt. Jede von ihnen besticht durch eine zeitlose Wirkung und wurde in den vergangenen zwei Jahren von einem kleinen Team aus Experten der britischen Manufaktur entwickelt. Die neuen Kreationen ersetzen alte Nuancen, so dass die traditionelle 132 Farben umfassende Palette erhalten bleibt.

„Der gesamte Entstehungsprozess neuer Farben ist für uns alle bei Farrow & Ball etwas ganz Besonderes. Wir führen nicht häufig neue Farben ein, und das macht das Ganze noch viel spannender. In jedem einzelnen Farbton steckt außerordentlich viel Zeit und Kreativität“, erläutert Kreativdirektorin Charlotte Cosby. „Die Kollektion ist so konzipiert, dass jede der Farben mühelos für sich alleine stehen kann, aber sich auch perfekt in ein Farbschema einfügt und dabei immer auf unvergleichliche Art und Weise mit dem Tageslicht reagiert.“

Alle Töne des Herstellers basieren zu 100 Prozent auf Wasserbasis und sind dementsprechend geruchsarm und umweltfreundlich. Darüber hinaus sind sie für den Innen- und Außenbereich erhältlich.

Diese Seite teilen