Die kommende Ausgabe der Christmasworld in Frankfurt/Main geht mit einem neuen Hallenkonzept an den Start.

Christmasworld

Neues Hallenkonzept

Mit einem neuen Hallenkonzept geht vom 24. bis 28. Januar 2014 in Frankfurt/Main die nächste Ausgabe der Christmasworld über die Bühne. "Bei der Aufplanung von insgesamt fünf Hallenebenen und rund 88.000 Bruttoquadratmetern sind für uns zwei Parameter entscheidend: die Wünsche unserer Aussteller und eine klare Besucherführung, die außerdem sicherstellt, dass alle Hallen gleichermaßen frequentiert werden", erklärt dazu Eva Olbrich, Objektleiterin der Christmasworld Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Um die Laufwege zu verkürzen, werden rund 70 Aussteller des Kernsegments Weihnachten & Advent in den Hallen 11.0, 9.0 und 9.1 neu gruppiert. Gleichzeitig wird die Hallenebene 11.1 nicht mehr bespielt. Die Sonderschauen ziehen aus den Hallen an die Verbindungspunkte zwischen den Hallen, sprich ins Foyer 11.0 Nord und in die Galleria 1 zwischen den Hallen 8 und 9. "Wir unterscheiden jetzt stärker zwischen den Produkten für den Volumeneinkäufer, die sich traditionell auf der Christmasworld in großen Mengen das komplette Weihnachtssortiment zusammenstellen und der hochwertigen Handwerkskunst und Dekoration, die in kleineren Stückzahlen handgefertigt wird", fügt Eva Olbrich hinzu. "Das bedeutet, dass alles für den Baum in der 11.0 zu finden ist, der handgefertigte Weihnachtsschmuck in der 9.1."

Damit umfasst das Angebot in Halle 11.0 alles für die Großflächendekoration und Beleuchtung sowie die Basisausstattung für den Weihnachtsbaum. In Halle 9.0 stellen weitere Volumenanbieter und Importeure ihre Produkte vor, ebenso wie die Anbieter von künstlichen Tannenbäumen, saisonalen Dekorations- und Partyartikeln. Die Bereiche traditionelles Kunsthandwerk sowie kreative Geschenkideen und Wohnaccessoires sind in Halle 9.1 angesiedelt. Die Struktur in Halle 8.0 bleibt unterdessen nahezu unverändert. So bildet der Floristenbedarf weiterhin den Schwerpunkt. Ergänzt wird das Angebot von Kerzen, Düften, Bändern und Verpackungen. Halle 9.2 wird Heimat asiatischer Gemeinschaftsstände und Individualaussteller.

Diese Seite teilen