Ikea baut neues Einrichtungshaus in Magdeburg.

Ikea

Neues Einrichtungshaus in Magdeburg

Am 4. April wurde der Richtkranz für das 53. deutsche Ikea Einrichtungshaus in Magdeburg aufgezogen. Das Unternehmen investierte rund 50 Mio. Euro in den neuen Standort, wo etwa 150 neue Arbeitsplätze entstehen. Die Eröffnung soll am 31. August stattfinden. „Der langgehegte Wunsch vieler Magdeburgerinnen und Magdeburger nach Ikea innerhalb der Stadtgrenzen rückt mit dem heutigen Richtfest in greifbare Nähe“, sagte Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister von Magdeburg.

Beim Bau des Einrichtungshauses steht vor allem Nachhaltigkeit im Fokus, denn für ein angenehmes Raumklima setzt Ikea nicht nur auf Fernwärme aus Biogas, sondern auch auf eine energieeffiziente Betonkernaktivierung. Diese kann sowohl zum Heizen im Winter als auch zum Kühlen im Sommer genutzt werden.

Diese Seite teilen