Heute öffnet der neue Wohnfitz in Walldürn seine Türen für geladene Gäste.

Schäfer + Fitz

Neuer Wohnfitz feiert Eröffnung

Nach der Grundsteinlegung Ende Juli vergangenen Jahres feiert Schäfer + Fitz nun die Eröffnung seines neuen, energieeffizienten Wohnfitz-Hauses im Walldürner Gewerbegebiet Spangel. Zunächst haben ab heute nachmittag geladene Gäste die Gelegenheit, das dreigeschossige, 13.200 qm große Gebäude, in dem Ausstellung, Büro, Fertigung und Logistikzentrum untergebracht sind, in Augenschein zu nehmen. Morgen öffnen sich die Türen für Stammkunden, bevor am Donnerstag die offizielle Ära des neuen Standortes des Garant-Mitglieds beginnt. Die bisherige Dependance in Waldstetten hatte bereits am 16. Juni ihre Tore geschlossen.

"Der Bau des neuen Einrichtungshauses war eine Notwendigkeit", betont Geschäftsführer Wolfram Fitz. Im ehemaligen Haus wurden logistische Nachteile ausgemacht. Zudem konnten die Möbel nicht mehr zeitgemäß präsentiert werden. So wurde die VK-Fläche mit 5.250 qm nun verdreifacht.

Im Untergeschoss des 82 Meter langen und 54 Meter breiten Gebäudes ist das Lager untergebracht. Das 300 qm große Restaurant "Pastaria", das sowohl über einen separaten Eingang als auch vom Möbelhaus aus betreten werden kann, das Atrium, die Boutique sowie die Bereiche Küche mit Kochschule, Schlafen, Jugendzimmer, Dielenbereich, Innenausbau und Gardinen sind im Erdgeschoss zu finden. Im ersten Obergeschoss präsentieren sich die Bereiche Wohnen, Speisen und Büro.

Da für den Betrieb des vergrößerten Haus auch eine stärkere Mannschaft benötigt wird, wurde das Mitarbeiter-Team in den vergangenen Wochen bereits um 16 Personen auf 86 aufgestockt. Im September kommen noch drei Auszubildende hinzu.

Diese Seite teilen